... das nutzerfreundliche GPS-Werkzeug

Änderungen aller RouteConverter Versionen

Version 2.8 vom 17. August '12

  • liest und schreibt GoRiderGPS (*.rt) Dateien
  • liest Google Maps URLs ohne Koordinaten da Google die KML-Unterstützung entfernt hat
  • folgt Windows Verknüpfungen (*.lnk) im lokalen Routenkatalog
  • öffnet alle Dateien eines Verzeichnisses wenn das Verzeichnis in RouteConverter "gedropt" wird
  • fügt Relief und Symbole zur Hike Karte hinzu
  • fügt die OutdoorActive Karten Topographisch, Österreich und Schweiz hinzu
  • merkt sich den Kartenausschnitt und -zoom beim Schließen und benutzt ihn beim nächsten Start
  • kürzt Pfade im Erneut-Öffnen-Menü wie die Microsoft Office Programme
  • verschiebt Google Maps API calls aus Java in JavaScript um die Unterstützung für OpenLayers und OpenRouteService einfacher zu machen
  • erlaubt das Drucken nur wenn eine Position existiert
  • erlaubt das Drucken von Routenbeschreibungen nur wenn die Positionsliste vom Typ Route ist
  • zeigt eine erhöhte Stabilität des Kartenmoduls bei intensiver Nutzung
  • behebt einen Fehler beim Lesen von Google Earth 6.2 (*.kml) Dateien mit Track Erweiterung und nicht-UTF Zeitzonen
  • behebt einen Fehler beim Schreiben von Navigon Mobile Navigator (*.route) Dateien
  • behebt einen Fehler beim Lesen von TomTom Firmware Version 9 Dateien
  • behebt einen Fehler beim Lesen von Garmin POI (*.gpi) Dateien mit Umlauten
  • behebt einen Fehler beim Teilen von iGO8 Route (*.kml) Dateien
  • behebt einen Fehler bei dem die Reihenfolge der Positionen durcheinander kam wenn mehrere Dateien auf einmal geöffnet wurden
  • behebt einen Fehler der das Speichern von konvertierten Dateien neben der Originaldatei sehr schwierig machte
  • behebt einen Fehler der zum Drucken von Kartenkontrollelementen führte
  • behebt einen Fehler der beim Drucken zur Ausgabe 'null' führte
  • behebt einen Fehler der es erlaubte die Wurzel des Routenkatalogs umzubenennen oder zu löschen

Version 2.7 vom 28. Mai '12

  • erlaubt es das lokale Dateisystem zu durchstöbern wie den entfernten RouteCatalog für einen schnelleren Zugriff auf Routen, Tracks und Wegpunktlisten
  • unterstützt Undo und Redo auf allen Aktionen beim Durchstöbern
  • liest alle Dateien aus ZIP Archiven (*.zip)
  • liest Dateien, die per URL Referenz (*.url) und KML NetworkLink referenziert werden
  • liest und schreibt Garmin Flight Plan (.fpl) Dateien
  • liest Map & Guide Intranet 2009 (*.bcr) Dateien
  • liest Google Earth 6.2 (*.kml) Dateien mit FlyTo Erweiterung
  • liest Tripmaster 3.1 (*.itn) Dateien
  • schreibt Flight Recorder Data (*.igc) Dateien
  • reduziert standardmäßig die Dezimalstellen auf eine vernünftige Genauigkeit
  • startet mit der zuletzt angezeigten Region auf der Karte
  • macht die Entfernungsanzeige zuverlässiger durch das Verschieben von Code nach JavaScript
  • entfernt die Tiles@home Server für Karten da sie heruntergefahren wurden
  • behebt Speicherlöcher beim Lesen von XML Datein und beim Öffnen von neuen Dateien
  • behebt einen Fehler der verhinderte dass die Routinganweisungen vollständig ausgedruckt wurden
  • behebt einen Fehler bei dem falsche Höheninformationen vervollständigt wurden wenn die Koordinaten nahe null Grad Länge oder Breite waren
  • behebt einen Fehler bei dem das Programm stillsteht oder die Karte unter Mac OS X unbenutzbar ist (-XstartOnFirstThread)
  • behebt Fehler beim Lesen von Navigon Mobile Navigator (*.route) Dateien
  • behebt Performance-Probleme durch die Nutzung der stabilen Google Maps API v3.7
  • behebt einen Fehler bei dem die Zustimmung zum Verwerfen von Änderungen fehlte wenn eine Datei per Drag und Drop geöffnet wurde
  • behebt einen Fehler beim Lesen von HTTPS Google Maps URLs
  • behebt das Öffnen eines Suchdialogs, wenn Strg+f auf der Karte gedrückt wurde

Version 2.6 vom 25. Februar '12

  • liest und schreibt iGO8 Route (*.kml) Dateien
  • erlaubt die aktuelle Positionsliste in eine Datei zu exportieren
  • bewegt alle markierten Positionen wenn eine Position auf der Karte verschoben wird
  • zeigt Höhe oder Geschwindigkeit in der Profilsicht am unteren Ende des Fenster
  • zeigt Höhe, Distanz und Geschwindigkeit in angloamerikanischem, metrischem und nautischem Maßsystem
  • zeigt Urheberrechtsmitteilungen für OpenStreetMap- und OutdoorActive-Karten
  • benutzt die Routing-Anweisungem vom Google Maps Directions API wenn Positionen hinzugefügt werden
  • benutzt die Google Maps Elevation API als erstes um Höheninformationen zu ergänzen
  • benutzt die neueste Eclipse SWT 3.8M3-Bibliothek um wieder eine Karte unter Windows XP anzuzeigen
  • behebt einen Fehler beim Lesen von Navigating POI-Warner (*.asc) Dateien, die Kontrollzeichen enthalten
  • behebt einen Fehler beim Lesen von Tom Tom POI (*.ov2) Dateien, die Kontrollzeichen enthalten
  • behebt einen Fehler beim Schreiben von Training Center Database 1 (*.tcx) und Training Center Database 2 (*.tcx) Dateien
  • behebt einen Fehler bei dem Tracks nicht mehr gezeichnet werden nachdem auf der Karte gescrollt wurde
  • behebt einen Fehler bei der Lokalisierung der Kartenanzeige und -kontrollelemente
  • behebt einen Fehler bei dem Routen übers Wasser nicht gezeichnet werden
  • behebt einen Fehler bei dem der bei geonames.org benötigte Benutzername fehlte
  • behebt einen Fehler beim Lesen von ZIP-Archiven, die Dateinamen mit Umlauten enthalten

Diese Seite wurde angefragt in German aber wir haben nur gefunden English. Diese Seite ist ebenfalls vorhanden in English French Spanish .

Bitte wähle die Sprache aus, in die die Seite übersetzt werden soll: