Anmelden

... das nutzerfreundliche GPS-Werkzeug
Suchergebnis

Changes of all RouteConverter versions

Version 2.0 vom 17. Oktober '10

  • bietet eine komplett neugestaltete Benutzungsschnittstelle mit Menüzeile, Popupmenüs und aufgeräumten Tabs und Dialogen
  • bietet unbegrenztes Rückgängig/Wiederholen (undo/redo) für alle Operationen auf Positionslisten
  • zeigt das Höhenprofil prominent unten im Fenstern an
  • ist nun auch auf Arabisch, Chinesisch, Kroatisch und Serbisch übersetzt
  • bietet 64-bit Versionen für 64-bit Java VMs
  • ist optimiert für das Lesen von großen Datendateien
  • liest Routen aus ZIP-Archiven
  • liest und schreibt Routen aus der Systemzwischenablage
  • liest und schreibt Training Center Database 2 (*.tcx) Dateien
  • liest Google Earth (*.kml und *.kmz) Datei mit GX Erweiterungen
  • schreibt Web Page (*.html) Dateien
  • implementiert das Nokia Landmark (*.lmx) Format nun nativ in Java
  • beschleunigt das Hinzufügen von Höheninformationen durch die Nutzung von HGT Dateien aus der NASA Shuttle Radar Topography Mission
  • beschleunigt das Laden der Kategorien im Durchstöbern-Tab
  • benutzt das ausgewählte Dateiformat aus dem Dateiauswahldialog als das erste zu benutzende Format um Glopus (*.tk) Dateien lesen zu können, die wie Garmin POI Database (*.xcsv) Dateien aussehen
  • zeigt Distanzen unter 10 Kilometern in Metern und über 200 Kilometern ohne Nachkommastellen
  • endhält einen mehr an Word angelehnten Dialog für ungespeicherte Änderungen
  • fügt Garmin POI Database (*.xcsv) Dateien eine Kategorie hinzu
  • fügt Training Center Database (*.tcx) Dateien eine Zeit hinzu um sicherzustellen, daß Garmin Training Center Tracks darstellt
  • behebt einen Fehler beim Lesen von Google Maps URLs durch das Hinzufügen von &output=kml and die URL
  • behebt einen Fehler bei dem die lokale Zeitzone anstellt von GMT benutzt wurde
  • behebt einen Fehler beim Zeichnen der Karte beim Herauszoomen
  • behebt einen Fehler bei dem die Zeit für eingefügte Positionen auf das der vorherigen Position gesetzt wurde
  • behebt einen Fehler bei dem das Einfügen von Wegpunkten scheitert wenn das Routing für Fußgänger optimiert wird
  • behebt einen Fehler, der zu einer falschen Reihenfolge beim Lesen von Falk Navigator (*.tour) Datei führt
  • behebt einen Fehler beim Lesen von sehr kleinen Wintec WBT-202 (*.tes) Dateien
  • behebt einen Fehler beim Lesen seltsamer NMEA Dateien
  • behebt einen Fehler wo die Kodierung von Wegpunkten in Tom Tom Route Dateien falsch war
  • behebt einen Fehler bei optionalen Höheninformationen in Google Earth (*.kml and *.kmz) Dateien
  • behebt Probleme mit der Breite der Distanzspalte unter Linux
  • und viele, viele von kleineren Nachbesserungen...

Version 1.33 vom 1. Mai '10

  • liest Wintec WBT-202 (*.tes) Dateien
  • liest Navilink (*.sbp) Dateien
  • enthält einen Warndialog über XML Parser Fehler in Java Version vor 1.6.0_14
  • enthält eine Option die Zentrierung der Karte auf die markierte Position beim Zoomen abzuschalten
  • liest kurze Tripmaster 2.5 TomTomRoute (*.itn) Tracklogs
  • extrahiert die Geschwindigkeit aus Google Earth (*.kml) Tracklogs von Wintec WBT-201 Geräten
  • übernimmt die Herzschlagfrequenz beim Konverteren von GPX 1.1 in Training Center Database 1 (*.crs)
  • behebt einen Fehler bei dem Koordinaten mit dem Vorgabename für Positionen geokodiert wurden
  • behebt einen Fehler beim Lesen von Google Earth (*.kml) Koordinaten wenn die Koordinaten durch Leerzeichen getrennt wurden
  • behebt ein Speicherloch durch das die vorherige Positionsliste im Speicher verblieb, wenn eine neue Positionsliste geladen wurde
  • behebt einen Fehler durch den geschriebene Garmin POI Database (*.xcsv) Dateien eine Positionsliste drei Male enthielten

Version 1.32 vom 1. März '10

  • enthält komplett neu erstellte Dialoge um Position in Positionslisten hinzuzufügen, anzureichern und zu löschen
  • ersetzt die Knöpfe um Positionen einzufügen und zu entfernen durch Einträge im Kontextmenü der Positionsliste und die Tasten Einfg und Entf
  • erlaubt es bei einem Klick im Höhenprofil die entsprechende Position in der Positionsliste zu markieren
  • benutzt Maven fürs Bauen
  • behebt einen Fehler, durch den die meisten iGO 8 Track (*.trk) Dateien nicht erkannt wurden
  • behebt einen Fehler, bei dem das Drücken der Einfügen-Taste direkt nach dem Programmstart in einer leeren Positionsliste fehlschlägt
  • behebt einen Fehler, der die Karte nur einen Streifen auf breit öffnete

Diese Seite wurde angefragt in English aber wir haben nur gefunden German. Diese Seite ist ebenfalls vorhanden in English French Spanish .

Please select the language to translate this page to: